Das Beste am Norden sind unsere Seilschaften!

Getreu diesem Motto trafen sich die Seglerschlepp – Freunde zur zweiten Norddeutschen Meisterschaft im Seglerschlepp 2014 auf dem Flugplatz der Flugtechnischen Gemeinschaft in Borstel-Hohenraden.

Am Start waren 12 Teams aus NRW, Niedersachsen und Schleswig-Holstein, darunter sechs jugendliche Teilnehmer. Der Start des Teams mit der Startnummer 3 hat uns besonders gefreut. Bernd Wilke (Gebietsbeiratsvorsitzender) und Ulrich Grube (Gebietsbeauftragter Gebiet Nord des Deutschen Modellfliegerverbandes) hatten das Versprechen aktiv teilzunehmen in die Tat umgesetzt.

Wie im wahren Leben gab auch hier der Gebietsbeiratsvorsitzende am vorderen Ende des Seils die Richtung, Höhe und die Geschwindigkeit vor! Auf den Bildern ist gut zu sehen: es wird nicht nur mit vollem Körpereinsatz geflogen, sondern beide Modelle sind dicht am Landefeld. Gut gemacht „Jungs“!

2015 starten wir zur 3. Auflage, darüber waren sich alle Teilnehmer einig!

Lothar Wendt

DSCN22341024

DSCN22361024

DSCN22371024

Durch Ziehen gewinnt man Höhe :-) Manchmal hilft es auch schon, nur den Bauch einzuziehen.

 

Zum Seitenanfang