Ein Grünkohlessen beendet die Bausaison.

Traditionell beenden die Modellflieger der Flugtechnischen Gemeinschaft Borstel-Hohenraden e.V. die lange Winterbau- und Werkstattsaison mit einem kräftigen Grünkohlessen im Februar.

101 anwesende Mitglieder und Gäste freuten sich auf ein gemeinsames Essen, um danach wieder in die Freiluftsaison auf dem Modellflugplatz am Hanredder zu starten. Der erste Vorsitzende Lothar Wendt begrüßte zahlreiche Gäste. „Diese gute Gelegenheit nutzen wir um all Denen zu danken, die ehrenamtliche Arbeit im Dorf leisten und für die freundliche Unterstützung, die wir hier in Borstel-Hohenraden erfahren.“  Bürgermeister Jürgen Rahn, Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Borstel-Hohenraden, Vertreter des Heimatvereins und des Orga-Teams Dorffest sowie Nachbarn und Freunde der FTG waren zum Essen eingeladen. Besonders herzlich wurde unser Modellfliegerfreund Tonislav Kreuz aus Kroatien begrüßt, der viele Jahre den Weg nach Borstel-Hohenraden findet. Bürgermeister Rahn dankte allen Mitgliedern für den Einsatz bei der Organisation des Dorffestes 2013 und der Faschingsfeier der Vereine. Der Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Lorenz Groth berichtete in einiger launigen Rede über den gemeinsamen Einsatz mit der Flugtechnischen Gemeinschaft. Bürgermeister Rahn übernahm zusammen mit dem Gebietsbeauftragten des Deutschen Modellfliegerverbandes Herrn Ulrich Grube die Ehrung von Mitgliedern des Vereins. Geehrt wurden Webmaster Joachim Meyer und der Pinneberger Rolf Bodenstein für ihre Verdienste um den Modellflugsport.

Fotos vom Essen fndet man in der Rubrik Fotoserien.

Zum Seitenanfang